Spielverein St. Tönis
Jahrgang 2008

18. Spieltag 2017-2018: Heimspiel gegen Rhenania Hinsbeck

Der fünfte Spieltag der Rückrunde war das vorletzte Ligaspiel. Aufgrund des Schneefalls im Feburar wurde das Spiel nach ganz hinten ans Saisonende dran gehangen. Eigentlich sollte das Spiel am 09.06.2018 stattfinden, aufgrund einer Turnierteilnahme unsererseits bei SuS Krefeld wurde dies sodann auf den 26.05.2018 verlegt. Auch nicht so optimal, so war das Spiel doch in den Pfingstferien und gerade am heutigen Gegner aus Hinsbeck hat man dies gemerkt, traten sie ohne Auswechselspieler an.

Bei uns bekamen wir jedoch unsere obligatorischen zehn Spieler zusammen. Julian pausierte heute, dessen Trikot ohnehin in Bearbeitung ist, zudem kam Finn-Louis als Zuschauer zum Platz und holte sich sodann sein Trikot, nachdem Moise unentschuldigt nicht erschienen ist.

Wir begannen heute wie folgt:

Maxi - Florian G., Sebastian, Elias B. - Florian S., Marvin, Valmir

Im Hinspiel haben wir zwar 6:1 am Ende gewonnen, taten uns aber lange schwer gegen einen Gegner, die zumindest damals mit vielen langen hohen Bällen operierten. 

Heute lief es aber komplett anders! Schon in Minute 1 konnte Valmir nach Flanke von Florian S. das 1:0 erzielen. Nach Diagonalball von Marvin konnte Florian G. auf 2:0 erhöhen und Marvin traf nach Zuspiel von Valmir zum 3:0. Dies alles nach nur vier gespielten Minuten! Marvin traf per Kopf nach Florian S.-Ecke zum 4:0.
Ali, der vorne ins Zentrum kam, erhöhte nach Vorlage von Valmir auf 5:0, Marvin per Distanzschuss auf 6:0. Nach Foul der Gäste an Finn-Louis traf Florian S. per Kopf nach Freistoßflanke von Florian G. Nach Solo von Florian S. traf nach finalem Pass Finn-Louis zum 8:0 und Ali traf eine Minute vor Halbzeitpfiff zum 9:0. 

Der Ball lief bei uns wieder hervorragend, die gesunde Mischung aus Dribblings und Kombinationsspiel wurde gefunden und den Gästen aus Hinsbeck ließ man überhaupt keine Chance mit Ausnahme von ein bis zwei Kontern, die Maxi entweder gut entschärft hat oder die am langen Pfosten vorbeistrichen. 

Mit zunehmender Spieldauer in Halbzeit 1 waren die Gäste immer frustrierter und einige hatten schon keine Lust mehr. So nahm der Gästetrainer seinen Rechtsaußen aufgrund Lustlosigkeit vom Feld, sodass man aufgrund der Tatsache, dass man über keinen Auswechselspieler verfügte, dann in Unterzahl. 

Schnell war an der Seitenlinie klar: Das Spiel macht so in der Art der Fortführung keinen Sinn mehr. In der zweiten Hälfte hatten wir gewiss auf 20+ erhöhen können, aber was bringt uns und auch dem Gegner das? Wir selbst in Unterzahl spielen grenzte dann schon an Demütigung, sodass wir uns mit dem Gästetrainer darauf geeinigt haben, im dfbnet das Endergebnis auf 10:0 festzulegen und in der zweiten Halbzeit mit gemischten Teams einfach ohne Ergebnisdruck mit- und untereinander zu kicken. Das wurde dann auch so in die Tat umgesetzt und jeweils fünf von uns spielten mit Vieren aus Hinsbeck. 

In der Halbzeit gab es vom Vater von Florian G., bzw. dieser organisierte ihn, einen Eimer Wasser mit Schwamm zum Abkühlen, auch für die Trainer. Leider war der Organisator zu schnell, um ihn selbst abzukühlen. Mist. 

In dieser "zweiten Halbzeit" gewann Team blau dann mit 3:2 gegen Team Orange, wo aber schnell auch auf beiden Seiten bei knapp 30° C auch die Luft raus war, weswegen man lediglich 15 Minuten gespielt hat. Im Endeffekt war diese Maßnahme aber für beide Seiten, so denken wir, doch das Beste, was noch rauszuholen war für beide Parteien. 

Am Dienstag steht dann das letzte Saisonspiel gegen die SG Dülken statt, wonach dann unsere Neuzugänge Piet, Paul und Finn zu uns stoßen werden. Sodann haben wir noch vier Turniere bis zu den Sommerferien, die ich noch einmal aufliste:


Samstag, 09.06.2018 Sommerturnier bei SuS Krefeld
Sonntag, 17.06.2018 Tag des Jugendfußballs beim SV St. Tönis
Sonntag, 24.06.2018 Sommerturnier bei der Grefrather JSG
Samstag, 30.06.2018 Sommerturnier beim SV Vorst
 

Leider streikte heute die Kamera etwas, weswegen noch nicht mal eine handvoll Fotos zustande gekommen sind. Bei den Gegnern geht man ab sofort, auch aufgrund der neuen DGSVO, auf Nummer sicher und verpixelt die Leute.